von der CDU-Fraktion

Liebe Bürger*innen unserer Stadt.
Die CDU-Fraktion wünscht Ihnen alles Gute, Gesundheit, Glück, Zufriedenheit und Gottes Segen für das Jahr 2022.

Die Pandemie, deren Folgen, sind in allen Bereichen unserer Gesellschaft spürbar und verlangen einiges von unseren bisherigen Gewohnheiten ab. Treffen mit Freunden, anderen Familien oder ja selbst in der eigenen Familie wo die Haushalte nicht innerhalb Filderstadts liegen, waren nur unter bestimmten Voraussetzungen möglich oder konnten nicht stattfinden.
Bleiben Sie gesund, nehmen Sie die Angebote zur weiteren Eindämmung der Pandemie in Form von Impfungen war! Nur gemeinsam, das bedeutet, das Gemeinwohl über das Einzelwohl zu stellen, können wir diesen Herausforderungen gerecht werden und wieder zu den gewohnten Lebensabläufen zurückkehren.

Neujahrsempfänge und Jahreshauptversammlungen sind die ersten Veranstaltungen jedes Jahres und beste Gelegenheiten mehr über die jeweiligen Vereine, Institutionen, Parteien unserer Stadt in Erfahrung zu bringen. Die CDU Filderstadt bedankt sich bei allen ehrenamtlichen Personen welche sich zum Wohle unserer Bürgerinnen und Bürger einbringen. Allen verantwortlichen Personen wünschen wir eine glückliche Hand bei den zu treffenden Entscheidungen in diesem Jahr.

In den nun kommenden Wochen stehen die Haushaltsberatungen des Doppelhaushalts 2022/23 an. Wir werden hierzu in den nächsten Ausgaben des Amtsblatts berichten und wünschen uns, dass es uns gelingt zusammen mit den Kolleginnen und Kollegen der anderen im Gemeinderat vertretenen Fraktionen gute Entscheidungen zum Wohle Filderstadts und deren Bürgerinnen und Bürger zu treffen.

Wir werden den Spagat zwischen Traditionen, Neuausrichtungen verantwortungsbewusst abwägen müssen! Wir müssen den Mut aufbringen Bestehendes nicht zu überfordern, aber die Chance auf eine gute, nachhaltige, gerechte Zukunft uns nicht zu verbauen. Die CDU-Fraktion ist offen für jeden
Antrag welcher hierzu seinen Beitrag leistet. Ein weiter so, können wir uns definitiv auf Dauer nicht leisten!

« Weihnachtsgrüße aus dem Bundestag